AKTUELLE NEWS

Tag der Ballschule, 20.10.2018 um 13.30 Uhr

Du bist zwischen 5 und 9 Jahre alt?
Du hast Spaß an Sport und Bewegung?
Du hast Lust, die Ballschule und das Ausbildungskonzept des Turniersportvereins kennen zu lernen?

Dann freuen wir uns auf Dich und Deine Eltern.
Es erwartet Dich ein abwechslungsreiches Programm mit Ball- und Geschicklichkeitsspielen unter der Leitung von Michael Zimmermann.

Alle Ballschukinder sind herzlich eingeladen und dürfen gerne Freunde mitbringen.

3. Platz beim Süddeutschen Sichtungsturnier

Beim Süddeutschen Sichtungsturnier  U11 konnten Noah und Tom das Halbfinale erreichen. Beide Talentinos haben bei diesem Einladungsturnier der Verbände Bayern, Baden, Württemberg und Hessen bewiesen, dass sie nicht nur in Baden zu den besten Spielern ihres Jahrgangs gehören.

1. und 2. Platz beim Badischen Jüngstenturnier 2018

Tom Siebold und Noah Zeiger mit Trainer Stev Kleine
Tom Siebold und Noah Zeiger mit Trainer Stev Kleine

Beim Badischen Jüngstenturnier in Leimen treten traditionell die 12 besten Spieler aus Baden gegeneinander an. Das gleich 2 Spieler aus unserem Talentino Training die Konkurrenz souverän besiegten und im Finale standen, ist ein besonderer Erfolg und nur durch intensives und kontinuierliches Training über mehrere Jahre möglich.

Am Ende setzte sich Tom im Finale gegen Noah in 2 Sätzen durch. MIt der Finalteilnahme sind beide Spieler für das Süddeutsche Sichtungsturnier qualifiziert. Glückwunsch Jungs!


Großes Tennis fängt im Kleinfeld an

Sieger Ariel Albeg Kleinfeldturnier in Eppelheim 2018
Sieger Ariel Albeg Kleinfeldturnier in Eppelheim 2018

MIt dem Turniersieg in Eppelheim hat sich Ariel  Albeg für den Mini Porsche Cup 2018 in Stuttgart qualiziert. Souverän mit 10:1 setzte er sich im Finale gegenüber seinen Kontrahenten durch. Auch Tina ließ ihren Gegnerinnen keine Chance und konnte sich das Ticket für den Mini Porsche Cup sichern.

Der Mini Porsche Grand Prix ist ein ganz besonderes Tennisturnier für Kinder bis 8 Jahre. Auf 4 Kleinfeld Courts, die von den Belägen her den 4 Grand Slamturnieren entsprechen, dürfen alle 16 Teilnehmer aus Baden Württemberg vor großem Publikum um Punkte spielen, genau so wie die besten Spielerinnen der Welt, die am gleichen Wochenende in Stuttgart aufschlagen werden.    

2. Platz für Samuel Beisse beim Kleinfeldturnier in Straubenhardt
2. Platz für Samuel Beisse beim Kleinfeldturnier in Straubenhardt

Auch Samuel Beisse möchte am MIni Porsche Cup teilnehmen und sein Können vor vielen Zuschauern unter Beweis stellen. MIt dem 2. Platz beim Qualifikationsturnier in Straubing hat er sich zwar noch nicht qualifiziert, aber gezeigt, dass er es  spielerisch durchaus drauf hat, das nächste Qualifikationsturnier zu gewinnen. Dafür wünschen wir dir viel Erfolg!

Nationale Deutsche Jüngsten Meisterschaften 2017

Gleich 4 Talentinos ( Tom, Tina, Amir, Mikael) machten sich dieses Jahr auf den Weg nach Detmold, um an den Nationalen Deutschen Jüngsten Meisterschaften teilzunehmen. Dieses Turnier ist für alle teilnehmenden Spieler ein ganz besonderes Highlight im Jahr. In der Vergangenheit konnten sich schon namhafte Tennisspieler wie Alexander Zverev, Tommy Haas, Angelique Kerber  und Boris Becker in die Siegerlisten von Detmold eintragen. Das gelang zwar noch keinem Talentino aus unserem Verein, allerdings war Tom dieses Jahr schon sehr nah dran. In der U10 schaffte er es bis unter die besten 8 Teilnehmer. Mit insgesamt 128 Teilnehmern in dieser Altersklasse eine hervorragende Leistung!  Bei ihrer ersten Teilnahme konnte sich Tina gegenüber der 2 Jahre älteren Konkurrenz sehr gut behaupten und die Runde der besten 16 erreichen. 

Amir und Mikael spielten in der U11 bei einem Feld von über 140 Teilnehmern ein gutes Turniers, mussten sich aber in der Vorrunde der starken Konkurrenz geschlagen geben.


1. Platz und 3. Platz beim Orange/Green Cup in Leimen

Einen weiteren tollen Erfolg erreichten Tom und Tina beim diesjährigen Orange/Green Cup in Leimen. Bei diesem Einladungsturnier spielen die 12 besten Spieler und Spielerinnen in der Alterklasse U9 und U10 aus Baden gegeneinander.

Nachdem Tom dieses Jahr schon Bezirksmeister und Badischer Jüngstenmeister wurde , konnte er auch dieses Turnier souverän für sich entscheiden. Einen hervorragenden 3 Platz belegte Tina Manescu. Obwohl sie 2 Jahre jünger als ihre Konkurrenz ist, hat sie bewiesen , dass sie jetzt schon zu den Besten in der Altersklasse U9 zählt. 


Rhein Neckar Junior Open 2017

Bei unseren Rhein Neckar Junior Open vom 17.-18.06. spielten insgesamt 85 Teilnehmer in sieben Konkurrenzen, von U10 - U16, auf der Anlage des Racket Centers und des TC Wiesloch.

 

Noah Zeiger präsentierte sich  in Höchstform und konnte sich den ersten Platz in der Altersklasse U10 sichern. Mit nur 2 Spielverlusten, spielte er sich souverän ins Finale. Dort traf er auf einen ebenfalls sehr starken Gegner, konnte sich schlussendlich aber in 2 Sätzen durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

 


Badischer Jüngstenmeister 2017

Badischer Jüngstenmeister Tom Siebold
Badischer Jüngstenmeister Tom Siebold

Gleich 3 Talentinos ( Tom S., Noah Z, Amir A.)  wurden vom Verband nominiert, um an den Badischen Jüngstenmeisterschaften teilzunehmen. Bei diesem Einladungsturnier treten jeweils die besten 12 Kinder in den Altersklassen U11 und U12 aus ganz Baden gegeneinander an. Ohne Satzverlust setzte sich Tom souverän gegenüber seiner Konkurrenz durch.

Noah und Amir verpassten beide das Halbfinale denkbar knapp. Beide mussten sich erst im Match T-Break ihrem Gegner geschlagen geben.


Bezirksmeisterschaften 2017

Gleich 4 Talentinos konnten sich bei den Bezirksmeisterschaften über Pokale freuen. Tom Siebold und Tina Manescu setzten sich souverän ohne Satzverlust gegen alle anderen Teilnehmer durch. Nachdem Tom dieses Jahr schon Badischer Jüngstenmeister wurde, konnte er einen weiteren Titel in der U10 gewinnen.  

 

Tina gewann in der Konkurrenz bis 9 Jahre, obwohl Sie selbst erst 7 Jahre jung ist. 

Noah Zeiger und Ariel Albeg belegten jeweils einen 3. Platz. Noah verlor dabei im Habfinale gegen Tom. Weitere Teilnehmer aus unserem Talentinotraining waren Amir, Mikael und Yosef die leider etwas Pech hatten und gleich in den ersten Runden gegen sehr starke Gegner antreten mussten. Insgesamt eine tolle Leistung unsere Talentinos.

 


Porsche Mini Cup in Stuttgart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Eines der wohl schönsten Sportereignisse in ihrer noch jungen Tenniskarriere durften Tina und Ariel beim Porsche Mini Cup in Stuttgart erleben. Vor großem Publikum spielten sie Tennis auf 4 verschiedenen Kleinfeldcourts. Besonderes Highlight bei diesem Turnier war sicherlich der Siegerpreis.  Genau wie bei den Profis erhielt der Sieger/in einen (Mini) Porsche. Für den Mini Porsche hat es dieses Jahr zwar noch nicht gereicht, trotzdem können beide Teilnehmer mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein.

Gegenüber der meist ein Jahr älteren Konkurrenz zeigten beide Talentinos ihr Können. Tina erreichte dabei einen hervorragenden 3. Platz.

Und wer weiß, vielleicht fährt nächstes Jahr einer von beiden mit dem Mini Porsche nach Hause.


Großes Tennis fängt im Kleinfeld an

Toller Erfolg für Tina Manescu und Ariel Albeg. Beide Talentinos konnten sich beim Kleinfeldturnier in Eppelheim und in Lauda gegenüber der meist ein Jahr älteren Konkurrenz durchsetzen. Damit sind beide für den Porsche Mini Grand Prix in Stuttgart Ende April qualifiziert. Der Mini Porsche Grand Prix ist sicherlich ein ganz besonderes Tennisturnier für Kinder bis 8 Jahre. Auf 4 Kleinfeld Courts, die von den Belägen her den 4 Grand Slamturnieren entsprechen, dürfen alle Teilnehmer vor großem Publikum um Punkte spielen, genau so wie die besten Spielerinnen der Welt, die am gleichen Wochenende in Stuttgart aufschlagen werden.  


2 Pokale in 2 verschiedenen Sportarten an einem Wochenende

 

Diese sportliche Meisterleistung ist Noah Zeiger gelungen. Obwohl Noah im Tennissport zu Hause ist und nur zur Abwechslung Squash spielt, belegte er bei seinem 1. Squashturnier souverän Platz 1 ohne einen Satz abzugeben. Anschließend legte er beim Tennisturnier in Obertshausen nach.

Diese Leistung zeigt, dass man durch intensives Tennistraining Fähigkeiten und Fertigkeiten erwirbt , die auch auf andere (Ball)Sportarten übertragen werden können. Weiter so Noah!


1. und 2. Platz beim LBS Cup in Villingen

 

Über einen weiteren Pokal können sich Amir Albeg und Noah Zeiger freuen. Beim LBS Cup in Villingen erreichte Amir das Finale in der U12.  Damit sammelte er seine ersten Punkte für die deutsche Rangliste.

Noah ließ seiner Konkurrenz in der U10 keine Chance. Er gewann seine Matches souverän und damit zurecht den 1. Platz.

Glückwunsch Jungs!


Deutscher Jüngstenmeister zu Gast im Racket Center

Am Samstag konnten sich unsere Nachwuchsspieler Tom Siebold (Sieger Orange Cup 2016) und Amir Albeg über einen besonderen Besuch im Racket Center freuen. Zu Gast war der diesjährige Sieger des deutschen Jüngstenturniers in Detmold Tom Sickenberger sowie ein weiterer Spitzenspieler seines Jahrgangs Justin Engels.

Gemeinsam auf 2 Plätzen zeigten alle 4 Spieler über 3 Stunden ihr Können. Und das konnte sich wirklich sehen lassen. Aus der Zuschauer- und Trainerperspektive war es beeindruckend festzustellen, wie gut alle 4 Spieler bereits im jungen Alter technisch und taktisch ausgebildet sind.

Am Ende waren sich alle Teilnehmer und Eltern in einem Punkt einig. Jeder Spieler konnte vom Matchtraining im Racket Center profitieren und sollte deswegen in Zukunft öfter wiederholt werden. Denn  für den Spieler ist das Matchtraining  eine ideale Möglichkeit seine eigene Leistung gegen verschiedene Gegner auf ähnlichem Niveau in kürzester Zeit abzurufen. Der daraus entstehende  Erkenntnisgewinn über eigene Stärken und Schwächen kann dann wiederum im klassischen Tennistraining genutzt werden, um seine eigene Leistung auf ein noch höheres Level zu bringen.




Erfolgreicher Niebel-Cup in Handschuhsheim

Amir Alberg (links) und Mika Aslan (rechts) können stolz auf einen erfolgreiches Tenniswochenende schauen. Amir gewann das Turnier in der U10 Konkurrenz. Mika verlor zwar knapp in der ersten Runde, war aber von da an nicht mehr zu schlagen und konnte sich den Titel der Nebenrunde sichern. Herzlichen Glückwunsch Jungs!